Zurück zum Inhaltsverzeichnis

FOTOGRAFISCHE EINDRÜCKE AUS DEM SALZBURGER LAND

Die Hohensalzburg thront über der Stadt Salzburg. Hierher wurden Ende des 17. Jahrhunderts die evangelischen Aufrührer gebracht und eingekerkert.

Blick auf Salzburg und die Salzach von der Burg Hohensalzburg aus.

Linkes Foto: Die “Ketzergabel” wurde den Salzburger Protestanten seinerzeit gerne um den Hals gelegt, damit ihnen die Zuwendung zum katholischen Glauben leichter fiel (gesehen auf Burg Hohenwerfen).Rechts: In der Salzburger Judengasse wurde Joseph Schaitberger unter Arrest gestellt, bis über seine Ausweisung nach Deutschland im Jahre 1668 entschieden wurde.

Die Burg Hohenwerfen südlich von Salzburg  erhebt sich oberhalb der Salzach und bewachte einst das schmale Salzachtal. Ihr Kerker war bevorzugter Aufenthaltsort gefangener Protestantenführer.

Werfen befindet sich unterhalb der Burg. Auch von hier kamen Exulanten.

In der Nähe von Filzmoos, Salzburger Land.

In der Nähe der Oberhofalm, Salzburger Land.

   Zurück zum Inhaltsverzeichnis

.